Die Dart FAQ

 

Frage: Warum sind die Zahlen auf der Dartscheibe so chaotisch angeordnet?

Antwort: Die Zahlen sind so angeordnet, dass immer eine hohe Punktzahl von zwei niedrigen Punktzahlen umgeben ist. Auf diese Weise ergeben die Summen dreier benachbarter Felder immer nur einen mittleren Wert (zwischen 22 und 31 Punkten). Bei ungenauen Würfen ist es daher unwahrscheinlicher zufällig eine hohe Punktzahl zu erzielen. 

Die Anordnung der Felder wurde 1896 von dem Zimmermann Brian Gamlin (1852-1903) aus Bury entwickelt. Dart war schon zu der damaligen Zeit als Attraktion auf Jährmärkten sehr beliebt. Man warf allerdings nicht auf Luftballons, sondern auf Dartboards. Gamlin war als Schausteller unterwegs und sicherte sich durch diese neue Anordnung der Felder gegen Betrunkene und Gelegenheitsspieler ab. Brian Gamlin starb, bevor er sich seine Entwicklung patentieren lassen konnte.

 

Frage: Woher stammt der Name "Dart"?

Antwort: Die Erfindung des Dartsports wird im Allgemeinen den Briten zuerkannt. Der Name Dart stammt jedoch aus dem Französischen. Die Franzosen benutzen in Schlachten kleine, speerähnliche Waffen. Diese wurden DARTES genannt.
Auch in England war diese ursprünglich französische Waffe bekannt.

 

Frage: Warum sagt man zu 26 Punkten "Chips"?

Antwort: Ein Wurf mit 26 Punkten wird mit den verschiedensten Begriffen umschrieben. Die beiden gebräuchlichsten sind "Chips" und auch "Bed'n Breakfast". Diese Bezeichnungen beziehen sich auf einen ehemaligen Standardpreis für eine Portion "Fish and Chips" (kurz Chips) oder auch eine Übernachtung mit Frühstück. Beides kostete 30 Pence, also: "Two Shillings Sixpence", denn 1 Shilling waren 12 Pence (das berühmte Duzend)!

 

Frage: Warum sagt man zu 100 Punkten "Kilo" (der Sport kommt aus einem Land, in dem das Wort nicht gebräuchlich ist)?

Antwort: In Großbritannien wird der Ausdruck "Kilo" auch nicht verwendet. Tatsächlich ist es die (eigentlich falsche) Adaption des englischen Begriffes "Ton" (zu deutsch: Tonne). 

1 Tonne   =   1000   =   1 Kilo.

Nun ist da immer noch eine Null zuviel! Aber wie bereits erwähnt, ist die Übersetzung eigentlich falsch. Mit "Ton" ist im Englischen der Begriff als große Menge, Zahl, Betrag gemeint, der umgangssprachlich in Ausdrücken wie "a ton of work" oder "tons of mail" benutzt wird. Übrigens wurde von 1978 bis 2007 in Großbritannien nach und nach das metrische System eingeführt. Der Ausdruck Kilo ist inzwischen auch auf den Inseln gebräuchlich, wird dort aber sicher nicht den Einzug in den Dartsport finden.

 

 

Stellt eure Fragen über Dart per eMail. Die Fragen und Antworten werden dann hier veröffentlicht.